Abb. Gemeindewappen Zauchwitz - Gestaltung

Über die Gestaltung eines Gemeindewappens bzw. Ortswappens für Zauchwitz, Ortsteil von Beelitz in Brandenburg

Nun führt auch Zauchwitz sein eigenes Ortswappen bzw. Gemeindewappen. In einer Gemeindeversammlung, im Sommer 2018, wurde der Beschluss zur Führung eines eigenen Gemeindewappens gefasst.

Der Wunsch der Stifter war die Darstellung folgender Alleinstellungsmerkmale: Eine heraldische Rose, basierend auf einer Lutherrose in der Dorfkirche, die Brücke über die Nieplitz und der von ihr gesäumten Pappelalleen. Zauchwitz ist ein Straßendorf dessen älteste urkundliche Erwähnungaus aus dem Jahr 1317 stammt.

Wappenbeschreibung und Sinndeutung

Die Dorfkirche, eine Feldsteinkirche, wurde auf ihrem Vorgängerbau aus dem 13. Jahrhundert errichtet. Als Alleinstellungsmerkmal haben sich die Dorfbewohner für eine Rose entschieden. Eine „Lutherrose“ befindet sich rechts auf dem hölzernen Kanzelaltar der Dorfkirche. Das Wappen zeigt außerdem die nahe gelegene Brücke, die über die Nieplitz führt. Die drei goldenen Pappelblätter stehen symbolisch für die Pappel-Alleen entlang der Nieplitz.

.

Abb. Gemeindewappen ZauchwitzBlasonierung

Am 15.07.2019 ist nach Prüfung in heraldischer und wappenrechtlicher Hinsicht, das Wappen für den zur Stadt Beelitz, Kreis Potsdam-Mittelmark gehörenden Ortsteil Zauchwitz, in die Deutsche Ortswappenrolle eingetragen worden. Die Blasonierung lautet wie folgt:

Von Rot über Blau durch eine einbogige gemauerte silberne Brücke geteilt, begleitet oben von drei goldenen Pappelblättern, unten von einer golden-bebutzten silbernen Rose mit goldenen Kelchblättern.

© Holstein Salahor Wappengestaltung

 

Weiterführende Informationen zum Ortsteil und Wappen finden sie hier …

Weitere Beiträge bzw. Posts finden Sie in unserer Wappenpost oder auf