Abb. Familienwappen Griesbach Gestaltung

Wappenbeschreibung und Sinndeutung

Dem Wappenstifter war es von grosser Bedeutung, auch die Heimat seiner Frau, nämlich Bern in der Schweiz, mit in das Familienwappen aufzunehmen. Der Wappenstifter selbt stammt aus Brandenburg.

So entstand für die Helmzier eine Kombination aus Berner Wappen-Bär und Brandenburgischem Wappen-Adler. Ein Bärenadler. Schwarz, mit silbernen Flügeln und rot bewehrt, gibt er dem Familienwappen der Griesbachs einen besonderen Ausdruck. Im Wappenschild sind redend ein Bach, und für den Beruf des Stifters Winkel und Zirkel dargestellt. Die Tingierung lehnt sich an der des Wappens von Brandenburg an.

Abb. Familienwappen GriesbachEintragung und Blasonierung des Familienwappens

Das Familienwappen Griesbach wurde nach Prüfung in heraldischer, wappenrechtlicher und genealogischer Hinsicht am 16. März 2017 in die Deutsche Wappenrolle eingetragen. Die Blasonierung lautet wie folgt:

In Rot über einem erniedrigten silberbordierten schwarzen Wellenbalken und unter einem aus Seitenrändern hervorkommenden und oben anstoßenden sparrenförmigen silbernen Winkelmaß, ein geöffneter silberner Zirkel.

Auf dem rot-silbern bewulsteten Helm mit rot-silbernen Decken ein silbern-geflügelter rot-bewehrter schwarzer Bär.

 

© Holstein Salahor Wappengestaltung

 

 

 

Weitere Beiträge bzw. Posts finden Sie in unserer Wappenpost oder auf